Foto: Keystone

Dumm gelaufen

Paar wollte zu den RHCP und landete an einem Dudelsack-Konzert

Statt zum Konzert der Red Hot Chili Peppers flog ein englisches Paar extra nach Nordirland zum Konzert einer Dudelsack-Coverband.

Nicht nur die Red Hot Chili Peppers haben in der Schweiz viele Fans. Auch die fast gleich klingende Coverband Red Hot Chili PIPERS konnte hierzulande schon viele Fans durch ihre Auftritte gewinnen. Trotzdem scheint die Dudelsack-Combo noch nicht allen ein Begriff zu sein. 

So hat Duncan Robb aus Chesterfield seiner Freundin zu Weihnachten Ticketsfür ein Konzert der Red Hot Chili Peppers in Belfast (Nordirland) schenken wollen. Eine Kleinigkeit überlas er aber, als er die Tickets für einen Spottpreis von gerade einmal 30 Pfund erwarb. Denn es handelte sich nicht um die Red Hot Chili Peppers, sondern eben um die Red Hot Chili PIPERS.

Doch dem Chili-Peppers-Fan fiel der Fehler nicht einmal auf, als die Karten per Post bekam. Auch seine Liebste bemerkte nichts, freute sich aber umso mehr über den Ausflug nach Belfast, wie „Bild“ berichtet.

Das böse Erwachen kam dann später: Als beide sich darüber informieren wollten, wen sie als Vorband erwarten können, merkten sie, dass überhaupt kein Gig der Red Hot Chili Peppers in Belfast angekündigt war.  Doch anstatt die Eintrittskarten einfach zurückzugeben oder gar verfallen zu lassen, reagierten die Engländer entspannt und fuhren tatsächlich nach Belfast, um sich die Red Hot Chili Pipers anzuschauen.

Virgin Radio Hits
Video Icon
Live
  • Virgin Radio Hits
    Virgin Radio