Hot News

Swiss Music Awards - Züri West räumt ab

An den diesjährigen SMA wurde die Berner Rockband mit dem Award für Best Group und Best Album ausgezeichnet.

Züri West gehörte zu den Abräumern des Abends: Die Berner Mundartrocker, die bereits drei Betonklötze ihr Eigen nennen dürfen, konnten nun zwei weitere entgegen nehmen: für Best Group und Best Album.

Aus der Rockwelt wurden aber nicht nur sie ausgezeichnet. Mit dem Tribute Award wurde posthum Martin Ain geehrt, vier Monate nach seinem Tod im Alter von 50 Jahren. Der Musikproduzent und Coroner-Bassist Tommy Vetterli hielt die Laudatio auf Ain, der als Mitbegründer und Bassist der legendären und stilprägenden Black-Metal-Band Celtic Frost das Genre weltweit nachhaltig beeinflusst hat. Max Cavalera (Sepultura / Soulfly), Charlie Benante (Anthrax) und Danko Jones erwiesen Martin Ain in bewegenden Video-Beiträgen ihre letzte Ehre.

Eine weitere musikalische und emotionale Ehre wurde an diesem Abend den beiden vor kurzem verstorbenen Legenden des Mundartrocks zuteil: Polo Hofer und Hanery Amman. Zusammen schrieben sie Schweizer Musikgeschichte. An den Swiss Music Awards 2018 zollten Sina und Büne Huber den beiden Musikern Tribut mit ihrer musikalischen Hommage des "Rumpelstilz"-Klassikers "Die gfallene Ängel". 

Aber was wäre eine Show ohne die Showacts! Der Saal vibrierte, als Die Toten Hosen zu "Alles passiert" anstimmten. Sie konnten leider keinen Betonblock mit nach Hause nehmen. Für sie sei das aber egal, so Campino. Sie freuten sich über den Auftritt und kämen stehts gerne in die Schweiz.

Die Toten Hosen - Alles Passiert

Virgin Radio Hits
  • Virgin Radio Hits
    Virgin Radio